Fersenkissen und Einlagen bei Fersensporn
Thema: Gesundheit I Advertorial I 19.02.2020
Anzeige

Bei einem Fersensporn können schnell enorme impulsartige Schmerzen in der Ferse entstehen. Fersenskissen bietet hier schnell eine Linderung. Doch welches Produkt ist wirklich geeignet für mich?

AdobeStock_230777877.jpeg

Fersensporn

Ein Fersensporn ist ein dornartiger, knöcherner Auswuchs, der sich im Laufe des Lebens am unteren Fersenbein (Kalkaneus) bildet. Der Fußsohlen-Fersensporn (plantarer Fersensporn), der deutlich häufiger auftritt ist in der Regel sehr schmerzhaft. Etwa jeder zehnte Mensch hat diesen Fortsatz am Fersenbein, manchmal ohne es zu bemerken. Am häufigsten betroffen sind Frauen im Alter von 40 bis 65 jahren. Entzündet sich das Gewebe, das ihn umgibt, schmerzt dieser äußerst intensiv. 

AdobeStock_200486628.jpeg

Warum hilft so wenig bei Fersensporn

Der Fersensporn selbst löst erst einmal keinen direkten Schmerz aus. Die Schmerzimpulse entstehen erst durch den Druck des Sporns auf die Sehne unterhalb des Fußes, die Plantarsehne. Mit der Zeit kann sich die Sehne entzünden und wird mit fortschreitender Zeit schmerzsensibler. 

Aus diesem Grund ist die direkte Bekämpfung des Sporns meist keine wirksame Einzel-Strategie. Um die Ursache und die Symptome gleichzeitig zu therapieren können allerdings spezielle Einlagen helfen. 

Klassische Sohlen die meist Orthopäden verschreiben, können langfristig helfen. Allerdings lindern diese nur sehr selten akute Schmerzen. Da hier der Fokus auf die Dehnung der Plantarsehne unterhalb des Fußes liegt. Nicht aber auf der Linderung akuter Schmerzen. Doch es gibt eine neue Art von Sohlen die beides vereinen sollen.

Halbfedersohlen können schnelle Linderung bei akuten Schmerzen liefern.

Eine gute Linderung versprechen spezielle Einlagen. Sogenannte Halbfedersohlen wie Spornfix (www.spornfix.de) schonen ihre Fersen bis die Entzündung und damit die Beschwerden abgeklungen sind. Halbfedersohlen können durch eine Zwei-Fach Strategie gute Ergebnisse erzielen. Neben der Bettung der Ferse können Halbfedersohlen die Sehnen durch leichte Dehung entlasten und so langfristig sowie auch kurzfristig eine Linderung verschaffen.

AdobeStock_144135556-2.jpg

Vorübergehend sollte auf intensive Belastungen wie Leistungssport oder lange Fußmärsche verzichtet werden. Füße in Entspannungspositionen zu bringen kann hierbei helfen. Kühlpacks oder entzündungshemmende Gele können zusätzlich eine Verschlimmerung stoppen.

Halbfedersohlen wie Spornfix verringern, wie gesagt den Druck auf die Ferse und ermöglichen so, dass das entzündete Gewebe abschwellen kann. (Testsieger: aktuell im Angebot für 29,90€ statt 39,90€ auf www.spornfix.de).

Bei unserem Test bzgl der besten Halbfedersohlen stach Spornfix besonders raus. Neben der sehr guten Qualität und Wirkung hat vor Allem der Kundenservice überzeugt. 

 

 Anzeige
Apotheken Warentest Siegel Spornfix.png
Spornfix als alternative Hilfe bei Ferse
 14 Tage-Geld-Zurück-Garantie!
 Risikofrei testen
 keine Nebenwirkungen
Wie auf Wolken laufen und das Leben genießen!